Schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist. Klick dich entweder durch die verschiedenen Kategorien oben oder lies dich einfach kreuz und quer durch die aktuellsten Blogeinträge aus den verschiedenen Themenbereichen hier unten! Falls ihr mehr über mich erfahren wollt, dann klickt hier. Über Kommentare würde ich mich sehr freuen. Alles Liebe, Anne


Wenn das Leben anklopft. - Die Reise zu mir selbst. #4

 

Willkommen im Juli! Ok ok, der Juli ist schon wieder zur Hälfte rum, aber wie es eben so ist, hat das Leben an meine Tür geklopft. Somit hatte ich in den letzten Wochen null Zeit für den Blog. Aber jetzt bin ich wieder startklar und habe ein paar Posts vorbereitet! Als Einstieg habe ich heute die nächsten 20 Fragen der 1000 Fragen an mich selbst und ein kleines Life-Update.

 

Ich habe mittlerweile meine Abschlussprüfungen abgeschlossen und bin nun offiziell Industriekauffrau und natürlich auch direkt in den Arbeitsalltag gestartet. Mein Laufkurs ist abgeschlossen und momentan läuft es eher mäßig mit dem Laufen, da wir am Wochenende viel unterwegs sind und dadurch wenig Zeit bleibt für ein zweites Training. Dazu kommt, dass wir bei uns zu Hause nur einen kleinen Park haben und ich für 5 km 4 Runden durch den Park laufen muss. Ich hab also ehrlich gesagt die Schnauze voll von diesem Park und ewig erst in einen anderen Park möchte ich auch nicht fahren. Nun ja wir arbeiten daran...

Tja und was soll ich sagen, Yoga ist gerade auch nicht drin. Morgens habe ich oft kaum Zeit und will es dann auch nicht machen, um nicht noch später auf Arbeit zu sein und nachmittags sind so viele Termine, dass ich vor 19:00 nie dazu kommen würde und dann ehrlich gesagt auch keine Lust mehr habe. Allerdings will mein Freund jetzt mit Yoga anfangen, also werden wir wohl gemeinsam die 30 Tage Yoga Challenge starten und uns daran erfreuen.

 

Übrigens sind die Bilder für diesen Blogpost bereits im April entstanden, als wir mit Freunden ein Wochenende lang wandern waren in der Sächsischen Schweiz. Falls ihr daran interessiert seid, was bei uns alles in den Wanderrucksack kommt, dann könnt ihr dies hier gerne nachlesen. Fotograf war wie immer mein Basti. 

mehr lesen 0 Kommentare

Ich kann laufen!

Laufen, also Joggen nicht Spazieren, war für mich vor kurzem noch eine riesen Hürde. Ich glaube vielen da draußen geht es genauso. Wie oft habe ich mir schon Laufpläne heruntergeladen, Fitnesspläne mitgemacht und nichts hat mich so richtig zufrieden gestellt. Mein innerer Schweinehund ist riesig und ehrlich gesagt bin ich auch kein Freund davon alleine zum Sport zu gehen. Als ich zu Beginn dieses Jahres einen Laufkurs beim BSV AOK Leipzig zur Vorbereitung auf den Leipziger Frauenlauf gefunden habe, habe ich mir gedacht jetzt oder nie und es hat Wunder bewirkt. 50 Frauen haben zusammen trainiert um 5 km durchlaufen zu können und alle sind im Ziel angekommen. Zu Beginn fand ich schon wenige Minuten anstrengend. Jetzt bin ich zum Frauenlauf 5 km in knapp 26 Minuten gelaufen und es war großartig!

 

Wie ich mich zum Laufen motiviere, meinen Trainingsplan und ein paar Tipps zum Laufen möchte ich euch deshalb jetzt vorstellen.

Zieleinlauf
Zieleinlauf
mehr lesen 2 Kommentare

Valencia - El Oceanográfico

Auf unserem Roadtrip im Sommer 2017 ging es nach ein paar Tagen Camping im Ebrodelta weiter für einen Tag nach Valencia. Valencia hat mit der Stadt der Künste und Wissenschaften im trockengelegten Flussbett des Turia viel zu bieten. Allerdings hatte mein Freund nach einer Woche Barcelona erstmal die Nase voll von großartigem Sightseeing, sodass wir dann den Tag im größten Aquarium Europas verbracht haben. 

mehr lesen 0 Kommentare

Laufseminar und Yoga im Prüfungsstress - Die Reise zu mir selbst. #3

Januar, Februar, März und April sind vergangen. Schon haben wir Mai und das Jahr rennt gefühlt immer mehr Richtung Sommer und Sonne. Der März und der April waren sehr arbeitsreich für mich. Der Frühjahrsputz ist erledigt und meine Prüfungen sind abgehakt. Zumindest die schriftlichen sind geschafft und meine Facharbeit hab ich auch fast beendet. Dann kann ja der Sommer endlich kommen und die mündliche Prüfung schaffe ich dann auch noch mit Links!

 

Eigentlich wollte ich schon immer laufen wie all die anderen Menschen und mich gesund und fit fühlen, aber die Überwindung und allein schon die Frage "Wie fange ich überhaupt an?" haben mich daran gehindert. Anfang März habe ich dann mit meiner Mama ein Laufseminar begonnen und was soll ich sagen, es läuft super. Klar macht nicht jedes Mal Laufen Spaß, manchmal ist es auch ein Kampf loszugehen und durchzuhalten, aber am Ende ist es ein tolles Gefühl. Nach mittlerweile neun Wochen laufen wir schon 20 Minuten am Stück durch ohne große Probleme und können dabei sogar schwatzen. Bald ist es soweit und dann wird sich zeigen, ob sich das Training gelohnt hat. Wir haben uns nämlich für den Leipziger Frauenlauf angemeldet mit einer Mutter-Tochter-Wertung. Das kann lustig werden, denn mein Tempo ist um einiges höher als das meiner Mama...

 

Neben dem ganzen Laufen muss ich mich natürlich auch immer wieder etwas runter holen und vor allem dehnen. Schon seit Jahren lese ich viel über Yoga, habe mir sogar die Bücher von Tara Stiles geholt und gelesen. Ich war begeistert, aber angefangen habe ich trotzdem nicht. Letztes Jahr hat dann auf Arbeit ein Yoga-Kurs angefangen. Völlig entspannt und kostenfrei direkt nach der Arbeit. Ich muss also nicht nochmal abends los und irgendwo hin und her fahren. Das hat mir dann schon mächtig Spaß gemacht. Mit Beginn des Jahres habe ich  dann Mady Morrison entdeckt. Eine unglaublich tolle und starke Frau. Sie hat einen eigenen YouTube-Kanal und lädt dort hin und wieder neue Yoga-Flows hoch. Außerdem hat sie auch ein paar 30-Tage-Challenges und mehrere Playlisten, sodass man für sich immer das passende Yoga-Programm findet. Das war dann für mich der Anlass auch im Angesicht der kommenden Prüfungen endlich anzufangen und so mache ich seit zwei Monaten mehr oder weniger täglich Yoga. Je nach Tagesform mache ich morgens Yoga direkt nach dem Aufstehen, um richtig wach zu werden und meine Muskeln und Sehnen aufzuwecken oder auch abends um zu entspannen und besser einzuschlafen. Wie ihr seht bin ich also auf jeden Fall auf dem richtigen Weg zu mir selbst!

 

Damit wird es jetzt endlich mal wieder Zeit für einen weiteren Post zu "1000 Fragen an mich selbst". Johanna von PinkePank ist mittlerweile schon bei Nummer 17! Aber kommt Zeit, kommt Rat bzw. wieder Zeit in meinem Fall.

mehr lesen 0 Kommentare

Ein Weg durch den Kosmetik-Dschungel

Kosmetik ist nicht gleich Kosmetik. Im Laufe der Jahre hat sich die Kosmetikindustrie gewandelt und so sind auch verschiedene Produktsparten entstanden. Neben der herkömmlichen Kosmetik gibt es auch naturnahe Kosmetik, Naturkosmetik und Bio-Kosmetik. Was dies im Einzelnen bedeutet, möchte ich euch in diesem Blogpost erklären.

 

Zuerst einmal möchte ich euch erzählen wie ich zu diesem Thema gekommen bin. Anfang des Jahres habe ich begonnen mich mit Minimalismus zu beschäftigen. Dazu gehört für mich auch Minimalismus in Kosmetika. Dadurch bin ich dann erstmal auf diese ganzen Begriffe gekommen und habe mich mit Inhaltsstoffen in Kosmetikprodukten, die ich schon zu Hause habe, beschäftigt. Dafür habe ich zum einen natürlich viele andere Blogposts gelesen und dann habe ich auch tolle Apps entdeckt. Da gibt es die App CodeCheck, welche gut für Informationen über vegane Produkte und Ähnliches ist. Meine aktuell liebste App ist CleanBeauty. Diese gibt Aussagen über alle synthetischen Inhaltsstoffe und listet zu jedem Produkt die kontroversen, allergischen und hormonellen Inhalte auf. Wer sich für Umweltschutz und Co. interessiert sollte sich auch die App BeatTheMicrobead herunterladen. Diese App sagt euch, ob sich Mikroplastik und Plastikmikroperlen in euren Kosmetikprodukten befinden. Mikroplastik ist oftmals in Peelings und Duschgelen enthalten und kann in unseren Wasserklärwerken nicht herausgefiltert werden und gelangt somit ins Grundwasser. Weitere Informationen erhaltet ihr hier: Mikroplastik - Ein kleiner Überblick. Nachdem ich also meine eigenen Produkte überprüft habe, habe ich diese gleich mal aussortiert. Tuben, die bald leer sind, habe ich sofort entsorgt und den Rest habe ich verschenkt bzw. brauche ich noch auf. Alles was neu gekauft wird, ist mindestens Naturkosmetik. Ich kaufe aber nicht nur wegen der Umweltaspekte, sondern auch für meine eigene Gesundheit.

mehr lesen 0 Kommentare

FOLLOW ME!

Habt ihr noch mehr Lust auf schöne Bilder, Inspirationen usw.? 
Dann folgt mir auf meinen anderen Social Media!

Instagram: anneschilli

Facebook: AnneSchilli

Pinterest: anneschilhabel

Bloglovin: anneschilli

 

Follow my blog with Bloglovin

GÄSTEBUCH!

Hinterlasst doch gerne einen Kommentar auf meiner Seite, damit ich weiß, was euch gefällt oder noch verbesserungs-würdig ist!

Kommentare: 5
  • #5

    Katti (Sonntag, 26 März 2017 10:35)

    Deine Blocks lese ich immer wieder gern. Danke für die Kurzhinweise auf Insta .... dann schau ich meist gleich mal nach! Viel Spaß bei deinen nächsten Blogs!

  • #4

    Die Tante (Montag, 08 August 2016 10:16)

    Hey Du liebe,

    hier wächst und gedeiht ja ein richtiger Info-Blog - klasse! Ich lasse mich von Dir anstecken und geh mal wieder in den DM ... lach.

    LG aus Würzburg - Anett

  • #3

    Paps & Mutsch (Sonntag, 07 August 2016 09:18)

    Macht richtig Spaß zu lesen und Lust alles auszuprobieren. ;-)

  • #2

    Omi (Donnerstag, 28 Juli 2016 13:02)

    Wau, super und weiter so, liebe Grüße

  • #1

    Elisa & Maria (Donnerstag, 28 Juli 2016 12:05)

    Juhuu wir sind die Ersten :)
    Sehr schöne Seite, guter Aufbau und sehr interessanter Blog!

    Liebe grüße vom anderen Ende der Welt!

BLOGTIPPS!

Hier schreibe ich alle anderen Blogs rein, die lesenswert sind. Ganz egal, welches Thema sie umfassen!

  • Sallys Blog:
    http://sallys-blog.de/
  • Schön und Fein:  http://www.schoen-und-fein.de/
  • Katz und Tinte: http://www.katzundtinte.de
  • Ann Le (EN): 
    http://www.lifeannstyle.com/
  • Graphic Blog (EN): clementinecreative.co.za
  • Creatisto: 
    https://www.creatisto.com/

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.