DIY Fotohintergrund

DIY Fotohintergrund

Wie ihr schon in meinen anderen Blogs gesehen habt, habe ich jetzt einen schönen Hintergrund gebastelt. In diesem Artikel erkläre ich euch das DIY!

Das braucht ihr:

Spanplatten nach eurer Wunschgröße, Klebefolien in eurer Wunschoptik, eine Unterlage, einen Schieber zum Glattstreichen (in meinem Fall ein Gliedermaßstab, alternativ auch Eiskratzer aus dem Auto) und ein Cuttermesser

Los geht's!

Zuerst schneidet ihr euch auf eurer Unterlage die Klebefolie auf die Größe eurer Spanplatte zurecht.

Dann zieht ihr auf einer kurzen Seite der Klebefolie das weiße Papier etwas ab, sodass ihr diesen Teil mit Überschuss auf eure Platte kleben könnt. Achtet darauf, dass alles halbwegs gerade ist.

Nun streicht ihr mit eurem Schieber die Folie glatt auf die Platte, während ihr das restliche weiße Papier von der Folie abzieht. 

Dann von der Mitte aus noch alle restlichen Blasen mit dem Schieber nach außen schieben, bis alles schön glatt ist.

Nun schneidet ihr mit dem Cuttermesser die überstehenden Kanten auf der Unterlage gerade ab.

Und schon habt ihr einen fertigen Fotohintergrund!

Dies sind meine fertigen Platten. Ich habe zwei verschieden große Platten beklebt und auf jede Platte eine Folie. Somit habe ich jeden Hintergrund in zwei verschiedenen Größen. Meine Unterlagen bei diesem DIY werde ich jetzt auch als Hintergrund aufheben, da mir dieser Look der Platte auch sehr gut gefällt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ellen schilli (Donnerstag, 08 September 2016 21:36)

    Sieht es super aus und ist auch Mega gut beschrieben!! ❤