Healthy Drinks - Säfte und Smoothies

Healthy Drinks - Säfte und Smoothies

Hallo ihr Lieben! Heute habe ich drei leckere und vor allem gesunde Drinks für euch. Zwei Smoothies und einen Saft möchte ich euch vorstellen. Für die Smoothies benötigt ihr neben den Zutaten einen Pürierstab oder einen Smoothiemaker. Für die Säfte ist eine Saftpresse nötig. Allerdings könnt ihr statt einen Saft aus den Zutaten auch einen Smoothie machen. Alle Rezepte ergeben zwei Gläser. Meine Inspirationen bekomme ich übrigens hauptsächlich von Pinterest. Ich werde euch darum hin und wieder noch weitere Rezepte vorstellen.

Frühstück zum Schlürfen: Bananen-Himbeer-Smoothie

Dieser Smoothie funktioniert gut als kleines Frühstück vor dem Sport. Dafür benötigt ihr: 120g Haferflocken, 100g gefrorene Himbeeren, 1 Banane, 2 EL Honig, 250g Griechischer Joghurt und ca. 300ml Milch. Geschmacklich ist der Smoothie cremig süß, aber durch die Haferflocken mit Ministückchen, die wiederum satt machen. Das Trinken durch den dünnen Strohhalm war allerdings etwas schwer, also nehmt euch lieber einen dicken Strohhalm.

Bananen-Matcha-Smoothie

Matcha ist als Superfood mittlerweile in aller Munde. Im DM könnt ihr euch auch Matcha-Pulver kaufen. Ich habe aus Geiz allerdings kein einfaches Matcha-Pulver gekauft, welches sehr geschmacksintensiv ist, sondern Matcha-Vanille-Pulver. Das fande ich für uns persönlich geschmacklich besser. Für diesen Smoothie benötigt ihr: 1 Banane, 1 TL Matcha-Pulver, 1 Glas Milch. Als Glasmenge nehmt ihr euer Trinkglas, in welches ihr euren Smoothie später füllen wollt. Durch die Banane erhält man eine leichte Süße und die Vanille in meinem Matcha-Pulver verstärkt das Ganze noch.

Sellerie-Apfel-Orangen-Saft

Dieser Saft ist sehr gesund und sehr intensiv. Ihr benötigt: 2 Äpfel, 2 Orangen, 1 Handvoll Staudensellerie, 1 Zitrone und nach Lust und Laune eine halbe frische Rote Beete. Auf diesem Bild haben wir die Rote Beete mal weg gelassen. Der Saft schmeckt recht säuerlich durch die Orangen und die Zitrone. Sellerie und Rote Beete geben mehr Farbe als Geschmack ab. Dafür aber viele gute Vitamine.

Ich hoffe ihr habt viel Spaß beim Nachmachen! Verlinkt mich unbedingt auf Bilder usw., falls ihr welche postet!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.